CHATSWORTH

24.10. – 26.10.

In CHATSWORTH zeigt die für ihre bildstarken, energiegeladenen Tanz- stücke berühmte Berliner Choreogra- fin Constanza Macras auf, wie sich die indische Diaspora im gleichnamigen südafrikanischen Township mit den Knotenpunkten des Multikulturalismus in Beziehung setzt, dem Globalen und Lokalen. Angelehnt an das klas- sische indische Theater erzählt CHATSWORTH Geschichten der indischen Migration nach Südafrika. Durch die Linse von Bollywood tauchen sie ein in ein Universum der Assimilation, Transformation und Widerstandsfähigkeit: das diasporische Selbst.

CHATSWORTH is the name of one of the Indian townships in Durban where Indi- an immigrants were relocated during apartheid. In CHATSWORTH, Berlin-based choreographer Constanza Macras is interested in showing the diverse ways that the Indian diaspora has found to relate to the intersections of multiculturalism, the global and the local. Traditional Indian dance and drama entangle with con- temporary forms and subject matter. Through the lens of Bollywood, the per- formers immerse into a universe of assimilation, transformation and resilience: the diasporic self.

Details

Veranstalter:

Kampnagel


Ort:

Jarrestrasse 20
22303 Hamburg


Datum:

24.10. – 26.10.

20:00 Uhr

Kosten:

€ 12,00 – € 44,00

CHATSWORTH

24.10. – 26.10.

In CHATSWORTH zeigt die für ihre bildstarken, energiegeladenen Tanz- stücke berühmte Berliner Choreogra- fin Constanza Macras auf, wie sich die indische Diaspora im gleichnamigen südafrikanischen Township mit den Knotenpunkten des Multikulturalismus in Beziehung setzt, dem Globalen und Lokalen. Angelehnt an das klas- sische indische Theater erzählt CHATSWORTH Geschichten der indischen Migration nach Südafrika. Durch die Linse von Bollywood tauchen sie ein in ein Universum der Assimilation, Transformation und Widerstandsfähigkeit: das diasporische Selbst.

CHATSWORTH is the name of one of the Indian townships in Durban where Indi- an immigrants were relocated during apartheid. In CHATSWORTH, Berlin-based choreographer Constanza Macras is interested in showing the diverse ways that the Indian diaspora has found to relate to the intersections of multiculturalism, the global and the local. Traditional Indian dance and drama entangle with con- temporary forms and subject matter. Through the lens of Bollywood, the per- formers immerse into a universe of assimilation, transformation and resilience: the diasporic self.

Details

Veranstalter:

Kampnagel


Ort:

Jarrestrasse 20
22303 Hamburg


Datum:

24.10. – 26.10.

20:00 Uhr

Kosten:

€ 12,00 – € 44,00