Comic-Präsentation und Lesung „Uns fürchtet nur das Unbekannte“ von Moritz Stetter „Die Unterirdischen Städte“ von Jai Undurti und Fabian Stoltz

Comic presentation and lecture “We Only Fear the Unknown“ by Moritz Stetter “The Cities Beneath“ by Jai Undurti and Fabian Stoltz

30.10.

„Im August 2017 wurde Moritz Stetter vom Goethe-Institut nach New Delhi eingeladen. Anschließend reiste er im Land herum. Seine Eindrücke verarbeitete er in dem Band, der im Mai 2019 beim jaja-Verlag erschien (https://www.moritz-stetter.de/uns-f%C3%BCrchtet-nur-das-unbekannte/).

Jai Undurti (Szenario) und Fabian Stoltz (Zeichnungen) lassen zwei Protagonisten aus den Heimatstädten der Autoren (Hyderabad und Hamburg) aufeinandertreffen. Ausgangspunkt ist die Westfront im ersten Weltkrieg, das Abenteuer verlagert sich jedoch unter die Erde. Der Band erscheint zur India Week Hamburg bei Zwerchfell auf deutsch und bei Syenagiri auf englisch.

“In August 2017, Moritz Stetter was invited by the Goethe-Institut to New Delhi. He then traveled around the country. His travel impressions were published as a book in May 2019 by jaja –Verlag (https://www.moritz-stetter.de/uns-f%C3%BCrchtet-nur-das-unbekannte/).

Jai Undurti (scenario) and Fabian Stoltz (drawings) let two protagonists from the hometowns of the authors (Hyderabad and Hamburg) clash on the Western Front during the First World War. The adventure is then shifting underground. The volume will be released for India Week Hamburg  at Zwerchfell in German and Syenagiri in English.”

Details

Veranstalter:

Moritz Stetter, Fabian Stoltz, Jai Undurti


Ort:

Fotofabrique im Gängeviertel
4. OG, Valentinskamp 34a
20355 Hamburg


Datum:

30.10.

19:00 Uhr

Kosten:

Frei/Free

Facebook Veranstaltung

Comic-Präsentation und Lesung „Uns fürchtet nur das Unbekannte“ von Moritz Stetter „Die Unterirdischen Städte“ von Jai Undurti und Fabian Stoltz

Comic presentation and lecture “We Only Fear the Unknown“ by Moritz Stetter “The Cities Beneath“ by Jai Undurti and Fabian Stoltz

30.10.

In CHATSWORTH zeigt die für ihre bildstarken, energiegeladenen Tanz- stücke berühmte Berliner Choreogra- fin Constanza Macras auf, wie sich die indische Diaspora im gleichnamigen südafrikanischen Township mit den Knotenpunkten des Multikulturalismus in Beziehung setzt, dem Globalen und Lokalen. Angelehnt an das klas- sische indische Theater erzählt CHATSWORTH Geschichten der indischen Migration nach Südafrika. Durch die Linse von Bollywood tauchen sie ein in ein Universum der Assimilation, Transformation und Widerstandsfähigkeit: das diasporische Selbst.

CHATSWORTH is the name of one of the Indian townships in Durban where Indi- an immigrants were relocated during apartheid. In CHATSWORTH, Berlin-based choreographer Constanza Macras is interested in showing the diverse ways that the Indian diaspora has found to relate to the intersections of multiculturalism, the global and the local. Traditional Indian dance and drama entangle with con- temporary forms and subject matter. Through the lens of Bollywood, the per- formers immerse into a universe of assimilation, transformation and resilience: the diasporic self.

Details

Veranstalter:

Moritz Stetter, Fabian Stoltz, Jai Undurti


Ort:

Fotofabrique im Gängeviertel
4. OG, Valentinskamp 34a
20355 Hamburg


Datum:

30.10.

19:00 Uhr

Kosten:

Frei/Free

Facebook Veranstaltung