Zug nach Pakistan

Train to Pakistan

24.10., 27.10., 29.10., 30.10., 31.10., 01.11., 02.11.

Noch ist die Idylle in dem Dorf Mano Majra nahe der Grenze vollkommen. Muslime, Hindus und Sikhs leben friedlich miteinander. Für Aufregung sorgt nur hin und wieder Jaggat, der Dorfganove. Obwohl er selbst Sikh ist, hat er eine heimliche Liebschaft mit einem muslimischen Mädchen. Eines Tages hält zu einer ungewöhnlichen Zeit ein Zug in Mano Majra. Etwas Unheilvolles, etwas Gespenstisches geht von ihm aus: Der Zug ist voll mit Leichen ermor- deter Sikhs. Das Grauen hat auch Mano Majra erreicht, jetzt zählt auch hier nur noch, wer welcher Religion angehört.

Der Roman von Khushwant Singh ist der indische Roman zur Partition, der Teilung Indiens in Indien und Pakistan, schlechthin.

The border village Mano Majra is idyllic. Muslims, Hindus and Sikhs live peace- fully together. Only Jaggat, the local crook, causes a stir once in a while. Notwith- standing being a Sikh, Jaggat has a clandestine love affair with a Muslim girl. One day, a train stops at Mano Majra at an unusual time. Something sinister, frightening emanates from it: the train is packed with bodies of murdered Sikhs. Dread has reached Mano Majra, now the only thing that matters is who belongs to which religious community.

The novel by Kushwant Singh is one of the most famous Indian tales on Partition, the division of British India into India and Pakistan.

Details

Veranstalter:

Theater Das Zimmer


Ort:

Theater Das Zimmer
Washingtonallee 42
22111 Hamburg


Datum:

24. 10.:  20:00 Uhr (Premiere),
27. 10.:  16:00 Uhr,
29. 10. – 2. 11.: je 20:00 Uhr


Kosten:

€ 19,00
€ 12,00 (ermäßigt)
Anmeldung: 040 / 65 99 11 68 und www.comfortticket.de

Zug nach Pakistan

Train to Pakistan

24.10., 27.10., 29.10., 30.10., 31.10., 01.11., 02.11.

Noch ist die Idylle in dem Dorf Mano Majra nahe der Grenze vollkommen. Muslime, Hindus und Sikhs leben friedlich miteinander. Für Aufregung sorgt nur hin und wieder Jaggat, der Dorfganove. Obwohl er selbst Sikh ist, hat er eine heimliche Liebschaft mit einem muslimischen Mädchen. Eines Tages hält zu einer ungewöhnlichen Zeit ein Zug in Mano Majra. Etwas Unheilvolles, etwas Gespenstisches geht von ihm aus: Der Zug ist voll mit Leichen ermor- deter Sikhs. Das Grauen hat auch Mano Majra erreicht, jetzt zählt auch hier nur noch, wer welcher Religion angehört.

Der Roman von Khushwant Singh ist der indische Roman zur Partition, der Teilung Indiens in Indien und Pakistan, schlechthin.

The border village Mano Majra is idyllic. Muslims, Hindus and Sikhs live peace- fully together. Only Jaggat, the local crook, causes a stir once in a while. Notwith- standing being a Sikh, Jaggat has a clandestine love affair with a Muslim girl. One day, a train stops at Mano Majra at an unusual time. Something sinister, frightening emanates from it: the train is packed with bodies of murdered Sikhs. Dread has reached Mano Majra, now the only thing that matters is who belongs to which religious community.

The novel by Kushwant Singh is one of the most famous Indian tales on Partition, the division of British India into India and Pakistan.

Details

Veranstalter:

Theater Das Zimmer


Ort:

Theater Das Zimmer
Washingtonallee 42
22111 Hamburg


Datum:

24. 10.:  20:00 Uhr (Premiere),
27. 10.:  16:00 Uhr,
29. 10. – 2. 11.: je 20:00 Uhr


Kosten:

€ 19,00
€ 12,00 (ermäßigt)
Anmeldung: 040 / 65 99 11 68 und www.comfortticket.de